| 14.17 Uhr

Was ein echter Gentleman ist...

Neulich im Supermarkt. Ich an der Kasse. Vor mir steht ein jüngeres Pärchen. Auf dem Kassenband haben sie zwei Tüten Chips, zwei Riegel Schokolade und zwei Sixpacks mit Flaschenbier gelegt. Sie unterhalten sich. Worte wie "Freunde kommen" oder "gemeinsam EM schauen" dringen an mein Ohr.
Aha! Es geht wahrscheinlich ums gemeinsame Fußball schauen mit Freunden. Chips, Bier, Schokolade - das passte irgendwie.


Plötzlich höre ich wie er sagt: "Wir brauchen eine Tüte". Sie verneint. "Schatz, das ist doch nicht viel. Wir sind zu zweit und können das gemeinsam tragen". Er interveniert. "Nein, ich will einen Tüte". Sie verneint wieder - das wäre Umweltverschmutzung und es sei auch überhaupt nicht nötig und überhaupt und so.
Kluges Mädel, denke ich mir. Recht hat sie. Plastiktüten braucht man wirklich nicht - vor allem mit Blick auf ihren Einkauf wäre eine Plastiktüte unnötig und Umweltverschmutzung.
Doch er setzt sich durch und die Tüte landet auf dem Kassenband.


Etwas später. Das Pärchen vor mir ist weg und auch ich habe meinen Einkauf unter den Arm gepackt. War ja auch nicht viel. Kaum verlasse ich den Supermarkt, sehe ich einige Meter vor mir dasselbe Pärchen davon gehen. Sie trägt die Tüte, in der wohl die Chips und die Schokolade sind. Unter beiden Armen schleppt sie die Six-Packs mit. Er - trägt gar nichts! Ich musste schmunzeln, auch wenn sie mir echt leid tat. Böse Zungen könnten jetzt meinen "... ein kluger Mann beugt vor".


Ich brauche Ihnen natürlich nicht sagen, was natürlich ein echter Gentleman gemacht hätte.

Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige