| 15.01 Uhr

Von klein auf dabei

Von klein auf dabei
Mit den Edelknaben läuft in Büderich die Nachwuchsgruppe der Bruderschaft mit. Bei den Zuschauern sind sie jedes Jahr sehr beliebt. FOTO: vuhl
Büderich. Damit Schützenfest auch in Zukunft gefeiert wird, setzt die Büdericher Bruderschaft auf den Nachwuchs. Jedes Jahr begeistern die Edelknaben mit ihrer Präsenz die Meerbuscher Zuschauer. Von Alexander Ruth

Nachwuchsförderung wird bei den Büdericher Schützen groß geschrieben. Schon seit jeher haben verschiedene Kompanien ihre Kindergruppen mit dabei, aber auch die Bruderschaft selbst verfügt mit den Edelknaben über eine Gruppe, in der schon so mancher Schützenkönig seine ersten Schritte im Schützenleben gemacht hat. Kurz vor dem Schützenfest werden interessierte Kinder und deren Eltern zur Uniformprobe eingeladen. In lockerer Runde werden dabei die Regeln der Festteilnahme besprochen und der Betreuer vorgestellt. Die Edelknaben bekommen einen grünen Wams, der zu einer kurzen weißen Hose getragen wird. Als Kopfbedeckung liegen grüne Baretts mit weißen Federn bereit. Mittlerweile gibt es sogar einen eigenen Workshop für angehende Schützen. Eingeladen waren im Oktober alle Kinder, die vor Pfingsten am Kinder- und Schülerkönigsschießen teilgenommen hatten. Jeder durfte außerdem noch einen Freund oder eine Freundin mitbringen. An der Schießsportanlage der Bruderschaft hatten Bundestambourcorps und Bundesfanfarencorps ihre Instrumente bereitgestellt. Trommel, Flöte oder Lyra konnten nach Herzenslust ausprobiert werden. Ebenso probierten etliche das Fahnenschwenken aus und manche sogar das Lasergewehr der Bruderschaft, das mit Lichtimpulsen anstelle von Projektilen funktioniert und daher formal keine Waffe ist. Natürlich machte auch das Königspaar den Kindern seine Aufwartung und zur Stärkung gab es Leckereien vom Grill.

Wer als Page oder in den Kompanien am Schützenfest teilnimmt, darf übrigens auch zum Wettkampf um Kinder- und Schülerkönigswürde antreten und kann dabei – wie die Großen – die begehrten Königsketten für die Festtage erringen. Höhepunkt für die jungen Majestäten ist die Einladung der Bruderschaft, am Pfingstdienstag die Parade vom Thron an der Dorfstraße mit dem Königshaus zusammen abzunehmen. Die jeweils Zweit- und Drittplatzierten bekommen einen silbernen oder bronzenen Orden.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige