| 13.22 Uhr

„Wettkampftennis - ohne uns“

Lank-Latum. Seit nunmehr 20 Jahren treffen sich die Meerbuscher Senioren zum jährlichen Veteranen-Turnier. Von Kellys Grammatikou

Dieses Jahr hatte Manfred Kohl von TD 07 Lank zum Spiel auf der Anlage an der Pappelallee geladen, 20 Haudegen folgten seinem Ruf und kamen aus Strümp, Büderich, Bovert und Osterath nach Lank. „Wettkampftennis – ohne uns“ lautet das Motto der Gründungsmitglieder dieses bereits traditionellen Turniers. Das Kennlernen neuer Mitspieler und die Pflege alter Freundschaften über die Clubgrenzen hinweg bilden den wahren Sinn dieser Zusammenkunft. Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 60 Jahre, die meisten Teilnehmer liegen jedoch schon bei 60+. Gespielt wurde auf fünf Plätzen über drei Stunden, hierbei wurden zwecks Kräfteschonung nur Doppel gespielt. Jede Stunde wurden neue Paarungen zusammengestellt. Die Ergebnisse der Spiele traten dabei in den Hintergrund, wichtiger waren die regelmäßigen Erfrischungen in den Pausen. Manfred Kohl bat dann nach dem Spiel zum gemeinsamen Essen auf die neue Sonnenterrasse des Clubs, die Clubbewirtung wagte keine Experimente und servierte den Spielern köstliche Hausmannskost und lokales Bier.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige