| 09.52 Uhr

Freude auf Sommerakademie 2018

Freude auf Sommerakademie 2018
Bei der Ausstellung Rückblick auf die Sommerakademie 2017 (v.l.): Reimund Franke (Dozent), Barbara Bredelin (Künstlerin), Heribert Schween (Meerbuscher Kulturkreis), Gaby Mühlenhoff (Künstlerin), Susanne Jabs-Niebels (Mitarbeiterin der VHS), Miriam Erkens (VHS und verantwortlich für die Ausstellung), Frank Maatz (Kulturdezernent) und Berthold Grebe (kom. Leiter der VHS). FOTO: stb
Meerbusch (stb). Nach der „Retrospektive“ ist vor der Sommerakademie: In der Teloy-Mühle in Lank-Latum stellten VHS-Künstler vergangenes Wochenende ihre Werke aus. Im Juli/August steht bereits die nächste Sommerakademie an. Von Alexander Ruth

Vergangenen Freitag stellten die Künstler der Sommerakademie-Kurse aus dem vergangenen Jahr ihre Werke in der Lanker Teloy-Mühle aus. Meerbuschs Kulturdezernent Frank Maatz eröffnete die Ausstellung. Und auch in diesem Jahr – bereits zum 16. Mal in Folge – bietet die VHS Meerbusch Kurse in künstlerischer Gestaltung an. Ob Anfänger ohne Vorkenntnisse oder Fortgeschrittene, die ihr Können und Wissen auffrischen oder ausbauen möchten – die Sommerakademie hält für jeden Interessierten versierte Dozenten und fundierte Weiterbildungsangebote bereit. Angeboten werde Kurse in Ölmalerei, Marmor-Bildhauerei, „Von der Idee zur Form“, Aktzeichnen und Acrylmalerei und Spachteltechnik. Bis auf den Kurs Marmor-Bildhauerei finden alle Lehrgänge in der VHS auf der Hochstraße 14 statt. Der Lehrgang Marmor-Bildhauerei wird im Alten Güterbahnhof, Ladestraße 3, in Osterath durchgeführt. In der Zeit von 8 bis 12 Uhr können sich die „Künstler“ ab jetzt täglich bei der VHS auf der Hochstraße 14 in Meerbusch anmelden. Wer den Weg dorthin meiden möchte, kann sich auch per Email, Fax oder auf dem postalischen Weg bewerben. Für eine Woche beträgt das Kursentgelt 240 Euro und für einen Tag 40 Euro. Die Kurse sind auch tageweise in der Zeit von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr buchbar. Wer weitere Informationen wünscht, meldet sich telefonisch unter 02159 916500.

(StadtSpiegel)