| 09.22 Uhr

Stadtranderholung mit Ghanaprojekt

Stadtranderholung mit Ghanaprojekt
Lank-Latum (stb). Zum Abschluss des ersten Teiles der Stadtranderholung, ausgerichtet von der Stadt Meerbusch, durften die Eltern der Ferienkinder ihre Sprösslinge an den Sportplatz an der Pappelallee in Lank-Latum begleiten. Über 120 vornehmlich Lanker Kinder, darunter auch einige Flüchtlingskinder, hatten in den letzten Tagen hier ihre Ferienzeit verbracht. Der Leiter des Abenteuerspielplatzes, Georg Vinzens, hatte Bausätze für Stühle entworfen, die die Kinder dann nach ihren Vorstellungen zusammenbauten und dann versteigerten. Der Erlös aus dieser Versteigerung fließt in das Ghanaprojekt der Veranstaltung. Unser Foto zeigt die Leiterin der Stadtranderholung Beate Enzel zusammen mit den Kindern, die die Stühle gebaut haben. Seit einigen Tagen läuft der zweite Teil der Stadtranderholung. Hier sind es die Kinder aus Osterath und Büderich, die ihre Ferien spielerisch verbringen werden. Foto Von Alexander Ruth

: stb

(StadtSpiegel)