| 11.33 Uhr

Wallensteiner sind Königskompanie

Osterath. Die Wallensteiner Landsknechte stellen mit ihrem früheren Hauptmann Josef Lickes den aktuellen Osterather Schützenkönig. Seit ihrer Gründung 1964 konnten sie allerdings schon als Wachzug viel Erfahrung sammeln. Bereits dreimal bauten sie den Osterather Schützenkönigen ihre Dominzile. Heinrich Hörschgens machte 1967 den Anfang, dann folgte zwei Jahre später Josef Blum und 1992 konnte sich Erich Caplan auf die Wallensteiner Handwerkskunst verlassen. Aktuell sind 15 Mann in den bunten Uniformen mit Schild und Hellebarde auf der Straße. Vier weitere Mitglieder sind passiv. Der älteste Aktive ist übrigens Oberstleutnant Heinz Groß mit stolzen 77 Jahren. Bis vor zwei Jahren war er Kommandeut des Landsknechtsbataillons im Osterather Festzug, das er fast 20 Jahre anführte. Eigentlich wollte der Senior kürzertreten, führt jetzt aber noch einmal die Wallensteiner auf der Straße an. Von Alexander Ruth
(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige