Friedensgebet in Ossumer Kapelle

Der Gemeinderat St. Pankratius lädt im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017 zum Friedensgebet der Meerbuscher Christen ein. Es findet statt am Montag, 25. September, um 20 Uhr in der Ossumer Kapelle und trägt den Titel „Bitte um den Geist des Friedens“. Dieser Abend wird von evangelischen und katholischen Christen vorbereitet und durchgeführt. Das gemeinsame Gebet von Christen unterschiedlicher Konfessionen ist Trost und Hoffnungszeichen in der Zerrissenheit dieser Welt. Von Alexander Ruthmehr

Friedensgebet in Ossumer Kapelle

Der Gemeinderat St. Pankratius lädt im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017 ein zum Friedensgebet der Meerbuscher Christen. Es findet statt am Montag, 25. September, um 20 Uhr in der Ossumer Kapelle und trägt den Titel „Bitte um den Geist des Friedens“. Dieser Abend wird von evangelischen und katholischen Christen vorbereitet und durchgeführt. Das gemeinsame Gebet von Christen unterschiedlicher Konfessionen ist Trost und Hoffnungszeichen in der Zerrissenheit dieser Welt. Von Alexander Ruthmehr

Bösinghovener Herbstfest

Der Gemeinderat St. Pankratius Ossum-Bösinghoven lädt Groß und Klein am Sonntag, 24. September, recht herzlich zu einem gemütlichen Herbstfest auf den Hof der Familie Seibt, Fischelner Straße 80, in Bösinghoven ein. Beginn ist um 10.30 Uhr mit einer besinnlichen Einstimmung zum Thema „Die Größe Gottes in der Schöpfung“: Gott hat alles erschaffen und ohne ihn ist nichts geworden: die Gestirne am Himmel, die Schönheit der Natur, die Menschen und Tiere. Von Alexander Ruthmehr

Kinderkirche mit Kiki und Oreb

Die Handpuppen Kiki und Oreb staunen bei der Kinderkirche in der Versöhnungskirche Strümp nicht schlecht, bei der Geschichte von Freundschaft und einem Seil, das eine Begegnung mit Jesus ermöglicht. Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich zur Kinderkirche am Samstag, 9. September, von 10 bis 12.30 Uhr in die Versöhnungskirche, Mönkesweg 22, eingeladen. Rund um das, was von den Freunden und Jesus erzählt wird, gibt es viel an diesem Vormittag zu erleben. Von Alexander Ruthmehr

Betrunken und unter Drogen

Am vergangenen Dienstagabend, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein Kleinwagen die Strümper Camesallee und fuhr aus zunächst ungeklärten Gründen gegen einen geparkten Lkw. „Der Fahrzeugführer stellte daraufhin den mittlerweile stark beschädigten Pkw auf dem Ilbertzweg ab und flüchtete zu Fuß“, berichtet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss. Die zwischenzeitlich informierte Polizei konnte den flüchtigen Fahrzeugführer auf der Xantener Straße in Gehrichtung „Auf der Gath“ antreffen. Von Alexander Ruthmehr