| 13.13 Uhr

Johnny und Baby tanzen wieder

Johnny und Baby tanzen wieder
Dirty Dancing - das beliebte Musical kommt wieder nach Düsseldorf. FOTO: Jens Hauer
Düsseldorf. Das Publikum darf sich auf eine Rückkehr der Liebesgeschichte von Baby und Johnny freuen – ab dem 31. Januar live im Capitol-Theater Düsseldorf. Von Sandra Geller

Die Bühnenversion des Filmklassikers Dirty Dancing ist ein Publikumsmagnet. Die Fans bekommen einfach nicht genug von Songs wie „Time Of My Life“ oder „Do You Love Me“ und von der weltbekannten Liebesgeschichte zwischen dem attraktiven Tänzer Johnny Castle und der naiven Teenagerin Frances „Baby“ Houseman.

Seit 2014 tanzt die Produktion sich nun schon in die Herzen von einer dreiviertel Million Zuschauer in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz, und der Erfolg ist nicht zu stoppen. Die im Jahr 2017 überarbeitete Bühnenversion begeisterte das Publikum bereits auf einer fünfmonatigen Tournee in 13 Städten. Nun kommt Dirty Dancing zurück auf große Tour und ist vom 31. Januar bis 10. Februar im Capitol-Theater Düsseldorf zu erleben.

Dirty Dancing bringt eine der größten Romanzen der Filmgeschichte auf die Bühne und lässt mit seinem imposanten Bühnenbild die legendäre Optik des Films detailgetreu aufleben.

Über 50 Songs begleiten die ersten Blicke, Annäherungsversuche und Berührungen zwischen Baby und Johnny. Der Regisseur der deutschsprachigen Produktion, Alex Balga, hat die Handlung und die Charaktere authentisch in Szene gesetzt: 28 Darsteller tanzen zu Mambo, Merengue und kubanischen Rhythmen, werden zu Animateuren, Kellnern und Hotelgästen. Leidenschaftliche Tanzszenen, mitreißende Songs und die emotionale Geschichte nehmen den Zuschauer mit in den Sommer 1963, ins Ferienressort „Kellermann’s“ in den Catskill Mountains.

Dirty Dancing ist ein einmaliges Live-Erlebnis. Wo wird man sonst so sehr an den ersten Tanz, den ersten Kuss und die erste große Liebe seines Lebens erinnert?

(Report Anzeigenblatt)