Werdende Väter im Kreißsaal

Neun Monate lang nehmen werdende Väter nur von „außen“ an der Entwicklung ihres Kindes teil – und plötzlich ist der große Moment da, in dem sie ihr Kind zum ersten Mal in den Armen halten können. Heutzutage stehen die meisten Männer ihrer Frau bei der Geburt zur Seite – aber wie, ist oft die Frage. Daher lädt Professor Dr. Matthias Korell, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe und selbst dreifacher Vater, werdende Väter zu einer lockeren Gesprächsrunde in den Kreißsaal ein. Von Alexander Ruthmehr

Das künstliche Hüftgelenk

Der Ersatz des Hüftgelenkes kann bei einer Vielzahl von Erkrankungen notwendig sein. Die Operation ist heutzutage ein Standardeingriff in der Orthopädie. Referent Frank Lorenz geht – gemeinsam mit Astrid Fichte – im Vortrag auf die Entwicklung der Implantate ein, zeigt verschiedene Modelle, erläutert Implantationstechniken wie zementiert/zementfrei), stellt Gleitpaarungen (Keramik, Metall, Polyäthylen) vor und zeigt die Haltbarkeit eines Implantats auf. Von Kellys Grammatikoumehr

Mit dem Baby zum Kinderarzt

Auch kerngesunde Kinder müssen immer wieder mal zum Arzt. Insbesondere die ersten Termine beim Kinderarzt sind jedoch ungewohnt und oft mit vielen Fragen verbunden. Der erfahrene Kinderarzt Dr. Roland Schürmann hilft dabei, die ersten Unsicherheiten zu beseitigen und klärt mit (werdenden) Eltern am Mittwoch, 1. Februar, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses wichtige Fragen rund um das gesundheitliche Wohlbefinden des Babys. Von Alexander Ruthmehr