Bücherstube“ für Jung und Alt bei der AWO in Büderich

Büderich. Jeden Montag lädt die AWO Begegnungsstätte Meerbusch Büderich, Am Kapittelsbusch 29, in die Bücherstube ein. Die vorhandenen Bücher können gegen ein Entgelt von 1 Euro pro Buch erworben werden. Es werden auch gut erhaltene Bücher kostenfrei angenommen und in den Fundus der AWO integriert. Es sind schwerpunktmäßig Exemplare zu den Themen Krimis und Thriller, Romane, Science Fiction, aber auch Biographien und Liebesromane. Von Alexander Ruthmehr

Fahrdienstleiterinnen Schuld an Unglück?

Im vergangenen Dezember geschah das Zugunglück bei Bovert in Osterath. Ein Regionalzug war dabei auf einen Güterzug geprallt. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Düsseldorf mitgeteilt, dass es die Folge von Fehlern zweier Fahrdienstleiterinnen gewesen sein soll. Eine der beiden Frauen habe eine falsche Zugnummer eingegeben. Dies habe eine Folge von Problemen und weiteren Fehlern ausgelöst, an deren Ende beide Fahrdienstleiterinnen fälschlicherweise von einer technischen Störung ausgegangen seien. Von Alexander Ruthmehr

„Aha-Erlebnisse“ für Eltern

Was haben frühkindliche Reflexe mit Sprach-, Lern- und Verhaltensauffälligkeiten zu tun? Warum leiden immer mehr Kinder an motorischer Unruhe, Wahrnehmungsstörungen, sowie Konzentrationsproblemen, obwohl ihre Intelligenz oftmals gut bis sehr gut ausgeprägt ist? Genau um diese Fragen geht es in dem Vortrag der Referentin Nicole Gollan-Gesierich von „bunt und einzigartig – Coaching“ (Kinder-, Jugend- und Familiencoach) am Dienstag, 30. Von Alexander Ruthmehr

„Wie viel ist (m)eine Immobilie wert?“

Nach wie vor bleibt es spannend auf dem Immobilienmarkt. Denn Immobilien stellen einen hohen Vermögenswert dar. Und egal, ob es sich um den Kauf oder Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung handelt, ist es von großer Bedeutung, wie der Wert einer Immobilie fachgerecht ermittelt werden kann. Im Vortrag „Wie viel ist (m)eine Immobilie wert?“ am Donnerstag, 15. November, im VHS-Haus Hochstraße 14, erläutert VHS-Referent Robert Ungewitter verschiedene Verfahren. Von Alexander Ruthmehr